Training

Regelmässiges Training in Form von Fahr- und Sicherheitskursen macht nicht nur grossen Spass, es dient auch der eigenen Sicherheit und unter Umständen sogar der von Dritten.

Ich habe mir fest vorgenommen einmal pro Jahr mindestens einen der zahlreich angebotenen Kurse zu absolvieren. Schon früher mit meinen Strassenmaschinen war ich regelmässig an und auf einem Kurs. Und ich habe dabei IMMER etwas lernen und mitnehmen können.

Auch wenn es nicht schadet sein Fahrkönnen auf der Strasse zu perfektionieren machen mir heute mit meinem Motorrad „OffRoad“ Kurse mehr Spass. Solche Trainings bei seriösen Anbietern haben den Vorteil dass man dabei unter kundiger Anleitung Fahrsituationen übt denen man sich freiwillig wahrscheinlich nicht unbedingt stellen würde. Meist finden die Trainings auch in einer Umgebung statt welche sonst nicht für jedermann zugänglich ist.

Einige dieser Trainings sind mir dabei in besonders guter Erinnerung geblieben. Das Erste mit der eigenen Maschine beim und mit dem ehemaligen 250-cm³-Rennfahrer Jacques Cornu, einem der erfolgreichsten und populärsten Motorradrennfahrer der Schweiz. Mittlerweile habe ich bei Jaques drei Kurse absolviert, den letzten im Frühling 2015. Das Zweite war ein reines Motocross Training mit entsprechenden Maschinen beim mehrfachen Enduro-Schweizermeister und Six Days Medaillengewinner Dany Wirz. Und natürlich unvergesslich… das Enduro Training in Hechlingen.

Beim ersten Kurs hatte ich den Tiger gerade mal eine Woche. Entsprechend vorsichtig war ich unterwegs. Dass es den ganzen Tag geregnet hat machte die Sache zusätzlich spannend. Ich habe gegen Ende auch ein, zwei Mal gekniffen da ich erstens wirklich geschafft war und zweitens nichts mehr riskieren wollte. Trotzdem hat der Tag viel gebracht. Wann kann man denn sonst mal legal durch eine Kiesgrube brettern, einen schmalen Waldweg entlang fahren oder im Regen eine steile Wiese hoch fahren.

Wie könnte es anders sein, auch beim zweiten Kurs war Dauerregen angesagt weshalb wir leider (oder vielleicht zu meinem Glück) nicht auf die eigentliche Motocross Piste durften. Trotzdem hat auch dieser Tag grossen Spass gemacht und ich war am Abend nudelfertig. Ausserdem war es einfach eindrücklich einem Könner wie Dany Wirz zuschauen zu dürfen. Und er war nicht der einzige Profi neben dem ich alt aussah an dem Tag…

 

Ein paar Eindrücke vom Training bei Jacques Cornu, http://www.cornu-moto.ch

Startseite » Unterwegs » Training » Cornu Big Enduro Training » Cornu Big Enduro Training
Durchschnittliche Bewertung: 
d
My rating:
Tiger in der Löwengrube...
Wasserdichter Engländer...
Wer gewinnt heute wohl den Preis für das schmutzigste Motorrad...?
Wildes Wendemanöver...
Wo seid ihr...?
Wohlverdientes aufwärmen nach einem kalten, regnerischen Tag...
...und sie flog
Auch im Kies gehts mir nicht mies...
Da gehts durch...
Da hat der Tiger gekniffen...
Dicke Stollen sehen nicht nur gut aus...
Die drei Tenöre im Dreck...

Kurzes Video vom Training bei Dany Wirz, http://www.offroad-training.ch

Für 2014 habe ich mich bereits für ein 2-Tages Training in Hechlingen, Deutschland angemeldet. Ich freue mich schon jetzt darauf da einerseits Hechlingen einen sehr guten Ruf geniesst und ich dort andererseits wieder einige Mitglieder aus dem Reiseforum kennen lernen und auch wiedersehen darf. Ausserdem habe ich kurzfristig wieder einen Kurs bei Jacques Cornu gebucht. Frei nach dem Motto… doppelt genäht hält besser.

2015 ist für Ende März wieder ein Training bei Jacques Cornu geplant, dieses mal allerdings in Form eines Trialkurses. Ich bin schon sehr gespannt auf meine ersten Trialerfahrungen und werde natürlich wieder darüber berichten.

2016 hat das erste Training ziemlich früh stattgefunden, nämlich bereits Anfang Februar bei frühlingshaften Temperaturen auf der kanarischen Insel Fuerteventura. Auch dieses Training in Form eines Urlaubs war toll und hat vor allem Andrea gut gefallen und enorm weitergebracht. Ich kann es gar nicht oft genug wiederholen… egal wie viel und wie lange man schon Motorrad fährt, jedes Training und jeder Fahrkurs bringt einen weiter. Abgesehen davon macht so ein Kurs einfach jede Menge Spass und bereitet einen optimal auf die Saison vor. Also, los gehts…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.